Repro Bauzeichnung EG Gittersee s/w A3

Art.Nr.: 10021

Reproduktion einer Bauzeichnung von 1912 des Empfangsgebäudes der Windbergbahn in Obergittersee

Mit dem Umbau der Strecke für den öffentlichen Eisenbahnverkehr im Jahr 1907 wurde vor den Toren der Residenzstadt Dresden der Bahnhof Obergittersee angelegt. Empfangsgebäude, Freiabtritt und eine Ladestraße mit Güterabfertigung wurden hier errichtet. Mit der Teufe der Schachtanlage Gittersee 1950 und der Betriebsaufnahme der SDAG Wismut begannen die Uranerztransporte und der Bahnhof wurde zum Mittelpunkt der Strecke ausgebaut, ab 1968 ist er Endbahnhof der Windbergbahn.

Im Bahnhof Dresden-Gittersee bestanden bedeutende Anschlussbahnen der Wismut und des Reifenwerks Dresden mit einem erheblichen Güterverkehrsaufkommen. Im Dezember 1993 endete mit der Entladung des letzten Kohlewagens der planmäßige Eisenbahnverkehr auf der Strecke.

Im historischen Empfangsgebäude befindet sich ein kleines Museum zur Geschichte der ersten deutschen Gebirgsbahn, die Gitterseer Güterabfertigung ist heute Sitz des Windbergbahn e.V.

Format: s/W, A3

Hinweis: Das Produkt wird gefaltet auf A4 geliefert (günstigere Versandkosten). Möchten Sie das Produkt ungefaltet erhalten, wählen Sie bitte unter Empfehlung den "Großformatversand". Dieser muss nur einmal pro Bestellung in den Warenkorb gelegt werden.

Preis:

1,50 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Repro Bauzeichnung EG Gittersee s/w A3